+++AKTUELL+++

"7 Zwerge und ein Todesfall" Märchenkrimi

 

   

7 Zwerge und ein Todesfall

Exklusive Crime-Time im Foyer des Comoedienhaus Wilhelmsbad/Hanau

Es herrscht große Aufregung im Märchenwald! Rotkäppchens Großmutter ist unter rätselhaften Umständen ums Leben gekommen. Hauptverdächtige sind die sieben Zwerge, doch schnell wird klar, dass die Falschen auf der Anklagebank sitzen. Und schon hat Herbert, die gute Fee, alle Hände voll zu tun, den richtigen Täter, bzw. die richtige Täterin ausfindig zu machen. Aber das gestaltet sich schwieriger als erwartet.
Alle scheinen sie ein Motiv zu haben: die böse Stiefmutter, die schüchterne Gretel, der böse Wolf und das selbstbewusste Rotkäppchen. Aber wer war es tatsächlich?

Genießen Sie einen stimmungsvollen Theaterabend bei einem  exquisiten 4-Gänge-Menue und edlen Getränken!

Interesse? Sprechen Sie uns an!

Kritiken 

„Ein Mord als Hauptgericht!...eine unerhört vergnügliche Mördersuche in fünf Akten zum Miträtseln!...Vor dem Genuss des Carpaccio von der roten Beete, das wie blutiges Fleisch auf dem Teller liegt, wird erst einmal ein Gemetzel serviert. Im Grimm´schen Märchenwald, bekanntlich kein Hort des gelebten Pazifismus, hat jemand außerplanmäßig gemeuchelt. Rotkäppchens Großmutter wurde in Stücke gehackt…Hanaus erster Märchen-Dinner-Krimi…Die Ermisch-Raggi-Theater-Company hat mit „7 Zwerge und ein Todesfall“ eine eigen Spielart des Genres kreiert…Die Gäste bleiben dabei Publikum, müssen nicht befürchten, selbst ins Rampenlicht gezerrt zu werden…Herbert „die gute Fee“ führt die Untersuchung…Nacheinander führt er die Verdächtigen vor…Rotkäppchen…der böse Wolf…die böse Stiefmutter…Zuschauer und Publikum haben in dem überschaubaren Raum jede Regung genau im Blick. Ein hoher Anspruch an die Darstellungskraft, den das Ensemble einlöst!...

                                                                                              Frankfurter Rundschau

 

„Schmackhafte und spannende Kost bekamen die Gäste im Comoedienhaus beim Krimi-Dinner geboten!...Oberbürgermeister Claus Kaminsky begrüßte die Gäste im stilvoll dekorierten Foyer…schnell wurde klar, dass an dem Fall nichts so ist, wie es scheint!...Verraten sei, dass noch ein wahres  Tohuwabohu auf der Bühne herrschte und der Mörder nicht immer der Gärtner ist!...Ein Vier-Gänge-Menü ließ keine kulinarischen Wünsche offen!...Das besondere Ambiente des Krimi-Dinners kam bei den Gästen hervorragend an!...dreieinhalb Stunden Amüsement garantiert!“

                                                                                              Hanauer Anzeiger

 

„Es herrscht Aufruhr im Märchenwald!...Ein brutaler Mord ist geschehen!...Krimi-Dinner feiert Premiere!...Die Kombination von kulinarischen Genüssen und Theater fand in dieser Form erstmals in Hanau statt!...Dem Regisseur und Autor des Stückes, Marc Ermisch, gelingt es mit seinem Ensemble, auf kleinem Raum, eine energiegeladene Vorstellung zu präsentieren!“

                                                                                              Hanau Post

 

 

[home] [über uns] [portfolio] [referenzen] [kontakt] [impressum] Ermisch Raggi Theater Company GbR
[Ein Dinner für echte Krimifans] [Ohrenschmaus für Musikliebhaber] [Kunst trifft Produkt] [Ganz großes Kino]